Sozialismus

Dickhut, Willi: Sozialismus am Ende?

Was für ein System ist mit der DDR und der Sowjetunion zugrunde gegangen? Unmittelbar nach der Wiedervereinigung waren erstmals interne Dokumente zugänglich, die weitere konkrete Beweise für die innere Fäulnis des bürokratisch-kapitalistischen SED-Regimes enthielten. Der Sozialismus war dort nach 1956 verraten und zerstört worden. Das Ende dieses bürokratisch-kapitalistischen Systems war nicht das Ende des Sozialismus - im Gegenteil!

 

Sozialismus im Brennpunkt

Herausgegeben von Stefan Engel und Monika Gärtner-Engel

Weltweit rückt der Sozialismus wieder in den Brennpunkt der Suche nach einer Zukunft jenseits des Kapitalismus. Die Sehnsucht nach einer Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung wird allem Gegenwind zum Trotz lebendig.

Hervorragend passte in diese Situation das 25-jährige Gründungsjubiläum der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD). Im August 2007 fand aus diesem Anlass eine einzigartige viertägige Veranstaltungsreihe statt – international beachtet und von 49 Delegationen aus aller Welt besucht.
Tausende beteiligten sich am Internationalen Seminar, an Großveranstaltungen, Gesprächsrunden und zuletzt einer bewegenden Fahrt zum ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald.

Dieses Buch dokumentiert in Wort und Bild das Feuerwerk dieser vier begeisternden Tage. Das Ergebnis macht Mut: Der Kapitalismus ist nicht das Ende Geschichte – die Zukunft gehört dem echten Sozialismus!

 

 

Lehren aus dem sozialistischen Aufbau in der Sowjetunion

Immer mehr Menschen kritisieren das kapitalistische System grundsätzlich und suchen nach einer gesellschaftlichen Alternative. Der Sozialismus gewinnt in dieser Diskussion wieder an Ansehen.

Die „Lehren aus dem sozialistischen Aufbau in der Sowjetunion“ sind ein Angebot an alle, die sich selbst ein Urteil bilden wollen: Sowohl über den Sozialismus in der Sowjetunion als auch über den Verrat am Sozialismus durch entartete Parteibürokraten im weiteren Verlauf ab Mitte der 1950er Jahre. Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) hat seit Beginn ihres Parteiaufbaus Ende der 1960er Jahre diese Erfahrungen kritisch ausgewertet und die Schlussfolgerungen in ihrer Tätigkeit schöpferisch angewendet.

218 Zitate aus 29 Veröffentlichungen der Partei sind in diesem Buch gesammelt. Die sind zwischen 1969 und 2003 erschienen und befassen sich mit dem Sozialismus in der Sowjetunion. Sie wurden unter 23 Themen geordnet und mit kurzen Einleitungen versehen, damit die Leser leichter finden, was sie interessiert.

 

Wie der Sozialismus verraten wurde

DDR aktuell 1

Von der antifaschistisch-demokratischen Ordnung zum bürokratischen Kapitalismus

Wie der Sozialismus verraten wurde

DDR aktuell 2

Der reale bürokratische Kapitalismus in der Honecker-Ära

MLPD Leipzig
  • Kontakt über:
  • Klaus Bremer
  • Postfach 221133
  • 04131 Leipzig
  • Tel.: 0178/3146180
  • e-mail: mlpd-leipzig@gmx.de