Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
rf-news.de rebell.info rotefahne.info mlpd.de
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / 1. Mai in Leipzig – Großes Interesse an MLPD, REBELL und Internationalistischem Bündnis

1. Mai in Leipzig – Großes Interesse an MLPD, REBELL und Internationalistischem Bündnis

In Leipzig fanden dieses Jahr am Internationalen Kampftag der Arbeiter insgesamt 6 Demonstrationen bzw. Kundgebungen statt. Unter Anderem hatte der ehemalige AfD-Chef von Sachsen-Anhalt André Poggenburg mit seiner neu gegründeten Partei AdPM („Aufbruch deutscher Patrioten Mitteldeutschland“) versucht, den Tag für seine ultrareaktionäre rassistische und nationalistische Politik zu missbrauchen. Das scheiterte kläglich: Seinen 30 Anhängern standen mehrere Hundert Gegendemonstranten gegenüber!

Die zentrale Maikundgebung des DGB mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ fand dieses Jahr ebenfalls in Leipzig statt. An der Demonstration nahmen laut DGB 2.500 Leute teil, auch MLPD, REBELL und das Internationalistische Bündnis waren dabei. Auf dem zentralen Marktplatz stießen die Demonstranten auf weitere 2.000 Menschen, die sich dort an diversen Info-Ständen informieren und organisieren konnten.
Die Stände von MLPD, REBELL und dem Internationalistischen Bündnis waren stets umringt von Interessierten, viele Jugendliche prägten das Bild. Bei strahlendem Sonnenschein wurden Wahlzeitungen verteilt und genutzt, um mit den Leuten zu diskutieren, dass die EU als imperialistisches Bündnis bekämpft werden muss und sie weder für Völkerfreundschaft, Solidarität oder gar eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik steht. Stattdessen muss sie revolutionär gestürzt werden um die vereinigten sozialistischen Staaten Europas – und schließlich der ganzen Welt – aufzubauen! REBELL und ROTFÜCHSE verkauften Kuchen gegen Spende für die Thüringen-Offensive und das Pfingstjugendtreffen. Viele Jugendliche zeigten Interesse und wollten wissen, „wie wir uns das mit dem Sozialismus eigentlich genau vorstellen“. Ein junges Mädchen kam schnurstracks auf unseren Stand zu und fragte: „Kann man bei euch mitmachen?“ Sie hat dann direkt eine Mitmachkarte ausgefüllt.
Am späten Nachmittag ließen wir den Tag mit einem gemeinsamen Grillen ausklingen – es wurden Arbeiterlieder mit Gitarrenbegleitung gesungen, ein Rotfuchs trug ein Lied vor, das er auswendig gelernt hatte. Ein insgesamt erfolgreicher und schöner Tag!

MLPD Leipzig
  • Kontakt über:
  • Klaus Bremer
  • Postfach 221133
  • 04131 Leipzig
  • Tel.: 0178/3146180
  • e-mail: mlpd-leipzig@gmx.de