Kundgebung gegen die Kriminalisierung des rebellischen Musikfestivals

Unsere Kundgebung am 17.05.2018 gegen die Kriminalisierung des rebellischen Musikfestivals und der Band Grup Yorum war umrahmt von Besuchern des Wave-Gothic-Festivals in Leipzig an Pfingsten.

Die Lautsprecher beschallten die lange Reihe der Wartenden für ein Ticket des Festivals, das immerhin 149,00 Euro kostet. Aufmerksam wurde teilweise zugehört, obwohl viele Festivalbesucher der Meinung sind, dass an diesem Wochenende vor allem der Spass im Mittelpunkt stehen soll und die Politik außen vor bleibt.

Auf helle Empörung stieß vor allem unsere Info zur türkischen Band "Grup Yorum", die überzeugend gegen die Politik Erdogans in ihren Texten auftritt und somit terrorverdächtig sein soll. Für manche unglaublich!

Das Flugblatt des Rebell wurde eifrig gelesen und ein paar davon wollen sich noch eine Mitfahrt überlegen.

 k.b.

MLPD Leipzig
  • Kontakt über:
  • Klaus Bremer
  • Postfach 221133
  • 04131 Leipzig
  • Tel.: 0178/3146180
  • e-mail: mlpd-leipzig@gmx.de